Semitschki-diet

Ich mache gerade Diät und ein Kumpel hört aktuell mit dem Rauchen auf. Dabei ist uns aufgefallen, dass dies uns mit Semitschki wesentlich besser gelingt. Ein klarer Vorteil dieser Knabberei. Habt Ihr auch ähnliche Erfahrungen gemacht?

In einem vorherigen Artikel könnt ihr nachlesen wie gesund Sonnenblumenkerne sind. Dieser Blickwinkel hier war mir jedoch so wichtig dass ich Ihn für euch extra ausgegliedert habe.

 

Bei einer Diät lecker knabbern und trotzdem abnehmen?

Früher hatte ich bei Diäten öfters Heißhunger bekommen – und dem auch oft genug nachgegeben. Tja wer kennt das nicht. Aber nun wo ich seit einiger Zeit nach Sonnenblumenkerne süchtig geworden bin, habe ich komischer weise kaum Hunger nach normalem Essen.

Ist das ein genialer psychologischer Trick oder nur Einbildung?

Mit einem Anteil von 590 kcal auf 100g haben Sonnenblumenkerne relativ viel Kalorien. Das ist jedoch “relativ” wie Einstein sagen würde. So entsprechen 100g Sonnenblumenkerne mit Schale etwas weniger als 50g reiner Sonnenblumenkerne.

Diaet3Außerdem isst man so gesehen sehr wenige Sonnenblumenkerne, da man relativ viel Zeit (und Energie) benötigt um sie zu knacken. Ich verputze eine große 400g Tüte Sonnenblumenkerne in etwa 3 bis 7 Tagen.

Das positive ist, man hat durchgehend eine Beschäftigung und durch das ständige knabbern kommt praktisch nie ein Hungergefühl auf. Zudem denkt man während der Zeit nie an Schokolade oder anderen Süßigkeiten. Das ist bei Diäten ganz klar der Vorteil schlechthin.

Ich esse sie meistens vor dem Laptop, bei einem guten Film oder bei langen Autofahrten und Spaziergängen.

 

Funktioniert es auch beim Zigaretten-Entzug?

Ein Freund, der grade mit dem Rauchen aufhören will, bestätigt mir genau diesen Punkt!

Meine Semitschki-Theorie: Als ich noch Raucher war und aufhören wollte ist mir etwas sehr stark aufgefallen. Und zwar diese im Gehirn einzementierte “Gewohnheit eines Raucher-Arms” sich ständig was in den Mund zu stopfen. Deswegen nehmen wohl auch viele zu wenn sie aufhören zu rauchen. Andererseits solange man raucht raucht verbraucht der Körper ca 15-20% der gegessenen Energie zur “Entgiftung des Nikotins” – so gesehen macht das sich ständige vergiften auch dünn …

Wenn man anstatt “ständig zu rauchen” – eben “ständig diese Sonnenblumenkerne isst”, dann müsste der Raucher-Arm genauso viel weiterarbeiten wie zuvor. Und man müsste sich nicht ständig quälen diesem Verlangen des Raucher-Arms zu unterdrücken. Ansonsten führt das üblicher weise dazu, dass man sich was anderes (kalorienreiches) in den Mund zu stopfen.


Schreibt mir eure Erfahrungen und was Ihr von dieser Theorie hält!

4.50
http://slava-slavia.de/wp-content/uploads/2016/01/Semitschki-diet.jpghttp://slava-slavia.de/wp-content/uploads/2016/01/Semitschki-diet-150x150.jpgdustinGenussGesundheitDiät,Ernährung,SonnenblumenkerneIch mache gerade Diät und ein Kumpel hört aktuell mit dem Rauchen auf. Dabei ist uns aufgefallen, dass dies uns mit Semitschki wesentlich besser gelingt. Ein klarer Vorteil dieser Knabberei. Habt Ihr auch ähnliche Erfahrungen gemacht? In einem vorherigen Artikel könnt ihr nachlesen wie gesund Sonnenblumenkerne sind. Dieser Blickwinkel hier war mir...Für Freunde der slawischen Kultur